ARBEIT & GESUNDHEIT (BGM)

Arbeit + Gesundheit: gesunde Unternehmen

BGM – ein qualitativer Weg in eine gesunde Zukunft.

„Wieviel Verantwortung will, kann und muss ein Unternehmen bei der Gesundheit seiner MitarbeiterInnen übernehmen?“

Das „Muss“ wir gezielt und in vielen Unternehmensbereichen durch das Arbeitsschutzgesetz beantwortet. Hierin sind Rechte und Pflichten geklärt und die Beauftragten für Arbeitsschutz sind bei der Durchsetzung gefordert.

Durch ein BGM stellt sich ein Unternehmen die zukunftweisenden und konstruktiven Fragen nach der eigenen Auffassung und Bereitschaft sich mit der Themenwelt Gesundheit und Arbeit auseinanderzusetzen.

In diesen Antwortet lässt sich ein wesentlicher Teil der Unternehmens-DNS abbilden und aufzeigen. Im vergangenen Jahrzehnt verwandelte sich Gesundheit von einem Thema zu einem Grundpfeiler der Unternehmenskultur.

Im Umgang mit Gesundheit zeigen sich sowohl Haltung und Position eines Unternehmens, die alle Bereiche der Zusammenarbeit im Unternehmen durchdringen und maßgeblich bestimmen – Damit wird BGM zu einer Querschnittsgröße in der Unternehmernskultur.

Wir bevorzugen vor allem den Ansatz der Selbstregulation – sowohl bei Unternehmen wie auch bei jeder mitwirkenden Person – Gesundheit ist Haltung und Bereitschaft.

  • Geleistete BGM-Projekte in Kooperation mit der Techniker Ersatzkasse
  • Ingenics AG Ulm – BGM 4.0
  • Universität Tübingen im Kontext des SGM (Studentisches Gesundheitsmanagement)
  • Staatstheater Stuttgart
  • Hochschule Esslingen
  • Fakultät SAGP Esslingen
  • Seit 2013 sind wir Partner der Techniker Ersatzkasse bei BGM-Projekten.